E-paper - 30. April 2019
Verlagsbeilage

E-Paper - Auswahl
 
 

Vorbereitungen für einen perfekten Bade- und Saunatag

Therme Obernsees: Drei Stunden vor Öffnung reinigen, räumen und prüfen die Mitarbeiter

6.00 Uhr morgens. Es ist noch ruhig in der Therme Obernsees, für die Gäste wird erst um 9.00 Uhr geöffnet. Doch die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frühschicht im Bad beginnen bereits mit den Vorbereitungen für den Badetag. Teamleiter Philipp Beck startet mit der planmäßigen wöchentlichen Reinigung des Saunateichs. Mit einer Sauglanze wird der Boden des Teichs von Ablagerungen befreit. Die Seitenwände werden gereinigt und zudem die Temperatur geprüft. Parallel beginnen die Vorbereitungen in der Therme. Viele Vorbereitungs- und Reinigungsarbeiten wie das Ausrichten der Liegen, die Herausnahme der Beckenbodensauger aus den Becken oder das Einschalten der Saunen sind bis Betriebsbeginn durchzuführen. Ein sehr wichtiger Punkt ist dabei die Überprüfung der Wasserwerte, die neben den automatischen Messungen zusätzlich dreimal täglich per Hand nachgeprüft werden. Bereits zu Beginn der Schicht wird die Frühmessung durchgeführt. Florian Linz nimmt dabei auch eine Funktionsprüfung der Mess- und Regelanlage vor.

Die ersten Mitarbeiterinnen der Grundreinigung nehmen ihre Arbeit sogar bereits um 4.30 Uhr auf. Die gesamten Vorbereitungsarbeiten, bis die Therme Obernsees ihren täglichen Betrieb aufnehmen kann, dauern viereinhalb Stunden. dj

Verlagsbeilage vom Dienstag, 30. April 2019, Seite 9 (93 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE